Zurück zum Content

Barcelona – Te quiero

Wer einmal das Glück hatte, einen längeren Zeitraum in Barcelona verbringen zu dürfen, den lässt diese wunderbare spanische Stadt am Mittelmeer nicht mehr los. Barcelona zieht die Menschen in ihren Bann und fasziniert mit ihrer Schönheit und Vielfalt.

Eine künstlerische Arbeit, die versucht diese wunderbare Stadt einzufangen, ist das wirklich gelungene Video ‚Chase The Dream: Barcelona‘ von Alexandru Costin.

Auch sehr schön, um sich einen Eindruck von der Stadt zu verschaffen, ist das Timelaps-Video ‚Barcelona 2014/2016‘ von Artem Pryadko.

 

Die Rambla ist ein Touristen Hot Spot in Barcelona

Die Las Ramblas de Barcelona (oder Les Rambles, wie sie auf Katalisch heißt) ist wohl die bekannteste Promenade Europas und ein echter Touristen Magnet. Sie macht ihrem Namen alle Ehre, wenn sich in der Hochsaison ganze Touristenströme aus dem Zentrum der Stadt Richtung Wasser schieben.

Denn was bedeutet Rambla eigentlich?

„La rambla“ wird im Spanischen ein „wildes Flussbett“ genannt, durch das Schmelzwasser abfließt. Das Wort stammt eigentlich aus dem Arabischen, wo „Rambla“ so viel wie „sandiges Flussbett“ bedeutet.

Auf fast 2 km Länge lässt es sich von der Plaça de Catalunya bis hin zum Columbus-Denkmal am Hafen schlendern. Von Musikanten über Maler bis zu lebenden Statuen, präsentieren sich zahllose Künstler für ein gemeinsames Fotos oder ein Geschäft mit den zahlenden Touristen.

Beim Spaziergang im Schatten der Platanen warten (auch andere) Artisten auf ihren Einsatz.

Sie sogenannten „rateros“ sind Trickdiebe, die sich vor allen in der Hochsaison auf der Rambla nur so tummeln. Die Blumenmädchen sind nicht nur schnell dabei eine Rose zu verschenken, sondern auch besonders geschickt darin Wertgegenstände zu klauen. Und auch der sportliche Ronaldinho ist meist nicht nur flink mit den Füßen. Er grätscht sein Opfer an und beklaut es im gleichen Moment. Hinter diesen Betrügern stehen ganze Banden, mit denen die spanische Polizei seit Langem zu kämpfen hat.
Am besten schützt man sich, indem man keinen auffälligen Schmuck trägt, seine Wertgegenstände nicht offen zeigt und aufmerksam bleibt.

 

Update: Eine super schöne Seite rund um Barcelona-Lifestyle ist Friede Freude & Eierkuchen von der bewundernswerten Jenni. Unbedingt einen Besuch wert!

4 Kommentare

    • Ja, Barcelona ist wirklich eine wunderbare Stadt! Hast du auch eine Lieblinsstadt, in die es dich ständig zieht?

  1. Uiii, mir gehts gleich. Ich war 5 Tage in Barcelona und kanns kaum erwarten wieder dort hin zu reisen 🙂 Diese Stadt ist ein Traum, ich liebe es 🙂

    • Und, wann ist denn wieder soweit? Vielleicht sehen wir uns dann da. 😉

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen