Zurück zum Content

Linsensalat ChezJuli – Favorite Dish

Ein Linsensalat ist nicht nur super lecker, sondern auch unglaublich vielfältig einsetzbar. Favorite dish!

Linsen sind richtig angemacht nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Sie sind reich an Eiweiß, Ballaststoffen und Mineralien. Die farbenfrohen Hülsenfrüchte gehören zu den sogenannten Schmetterlingsblütlern, deren Samen verzehrt werden. Typisch für die deutschen Tellerlinsen ist die grün-braune Farbe und die weiche Konsistenz nach dem Kochen.

Das Rezept ist kurz und knackig:
Linsen (nach Bedarf, aber mindestens 150g)
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 Stange Lauch (wahlweise auch 2 Stangen Frühlingzwiebel, dann einfach die Schalotte weglassen)
2-3 Möhren
1 Stück Kohlrabi
Petersilie
wahlweise etwas Grün vom Fenchel
200 ml Sahne
Salz und Pfeffer
ein Spritzer Zitrone
Curry
Muskat
Speckwürfel (für die vegetarische Variante geht’s natürlich auch ohne!)

Die Zubereitung geht ebenso leicht von der Hand:
Die Linsen kochen (ohne Salz, da sie sonst hart bleiben!) und abkühlen lassen. Währenddessen die Speckwürfel anrösten und das Gemüse verarbeiten. Mit der Käsereibe die Kohlrabi und Möhren hobeln und den Lauch und die Schalotten klein schneide. Die Knoblauchzehe wird durch die Presse gedrückt und die Petersilie grob gehackt. Alles gemeinsam mit der Sahne und den Gewürzen vermengen und kühl stellen. Vor dem Servieren mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Fertig!

Ein toller Salat, der sich ausgezeichnet zu Fisch und Meeresfrüchten macht. Besonders gut schmeckt er dann mit etwas Grün vom Fenchel.

Update: Schon gewusst? Linsen kann man auch keimen lassen um ihren Nährwert zu steigern. Besonders gut geeignet sind zum Beispiel die Sorten Berg-, Chateau- oder Puy-Linsen. Hier eine Anleitung.

 

Gib als erster einen Kommentar ab

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen