Zurück zum Content

Meeresblau und Mandelblüten – Ein traumhafter Urlaubsroman von Elke Becker

Wenn auch ein fataler Fehler, werden Bücher doch oft ihrer äußeren Erscheinung nach beurteilt. Der Einband von "Meeresblau und Mandelblüten" ist sehr feminin gestaltet und lässt wahrscheinlich vor allem weibliche Leser zu diesem Roman greifen. Ein Blick auf den Plot, indem es in der Überschrift „Herzklopfen unter spanischer Sonne“ heißt, bestätigt hier jedoch den ersten Eindruck. Es handelt sich um einen Frauenroman. Die verspielte Typografie in Weiß und Zartrosa auf dem meeresblauen Hintergrund sorgt für romantische Urlaubsatmosphäre. Das Cover verspricht die Leichtigkeit, die die Geschichte durch ihre Erzählweise auf langen Strecken hat. Trotzdem lässt der Roman auch viel Platz für Gedanken mit Tiefgang.

Quelle: Lübbe Entertainment

Quelle: Lübbe Entertainment

Mit „Meeresblau und Mandelblüten“ lädt Elke Becker dazu ein, sich nach Mallorca zu träumen.

Die Insel Mallorca ist nicht nur ein sehr beliebtestes Reiseziele, sondern bietet auch eine wirklich traumhafte Kulisse für einen tollen Urlaubsroman. Wie passend also, dass die Autorin selbst hier seit über 10 Jahren heimisch ist. Denn sie beschreibt die Gegebenheiten vor Ort so authentisch und detailliert, dass es ein Leichtes ist, sich die kleine schnuckelige Mallorquinische Finca, die der zentrale Schauplatz des Romans ist, bildlich vorzustelle. Aber der Leser kann sich in diesem Roman nicht nur auf das herrliche Szenario und ein bisschen spanisches Flair freuen, sondern auch auf eine spannende Geschichte rund um die Protagonistin Leonie Maler.

Leonie ist eine Powerfrau, deren Karriere an erster Stelle steht.

In ihrem Job, marode Firmen zu sanieren, hat sie gelernt sich durchzusetzen und oft auch unbeliebte Entscheidungen zu treffe. Das macht zwar einsam, doch sie lebt damit ohne zu hinterfragen, ob sie ihr Beruf eigentlich glücklich macht. Bis sie plötzlich einen Anruf bekommt.

Elisabeth ist tot.

Leonie hatte schon seit über 20 Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Tante. Obwohl sie als Kind einige Sommer auf Mallorca verbracht und hier eine schöne Zeit verlebt hatte, brach der Kontakt irgendwann ab. Warum, das weiß Leonie selber nicht mehr so genau. Trotzdem hat sie nun das Haus geerbt, in dem ihre Tante lebte, seitdem sie nach Mallorca gegangen war. Kurzerhand entscheidet Leonie ganz emotionslos und rational, aus der runtergekommenen Agroturismo Finca ein Luxushotel zu machen. Zur Testamentseröffnung fliegt sie also auf die Insel. Ohne zu wissen, dass diese Reise eine Reise in ihre eigene Vergangenheit sein wird.

Auf Mallorca überschlagen sich die Ereignisse.

Nicht nur, dass Friedrich seine Lebenspartnerin und Hans, Greta und Rike ihre beste Freundin verloren haben. Die vier rüstigen Rentner bangen auch um ihr Zuhause. Schließlich hat die Finca der toten Elisabeth gehört und wird nun in den Besitz einer quasi Unbekannten übergehen. Und auch wenn sie ein lebenslanges Wohnrecht besaßen, machten sie sich Sorgen um die Zukunft. Denn sie hatten nicht vor, sich so schnell von diesem Ort vertreiben zu lassen.

In „Meeresblau und Mandelblüten“ prallen zwei Welten, oder mehr noch zwei Lebenseinstellungen aufeinander. Durch den Facettenreichtum ihrer Figuren schafft die Autorin im Verlauf der Geschichte immer wieder Identifikationsmomente. So macht es große Freude jeden einzelnen der Charaktere näher kennenzulernen. Und doch entlockt Elke Becker mit ihrem Roman auch das Bedürfnis, sich selbst klar zu positionieren. Unweigerlich kommen Fragen, wie die nach dem Glück des Lebens oder der eigenen Lebensphilosophie, auf. Eine gelungene Mischung aus Leichtigkeit und Tiefgang.

Mit dieser Rezension feiere ich mein Debüt in der Lesejury des Lübbe Verlags. Zum ersten Mal hatte ich das Vergnügen, einen Roman unter liebenswürdiger Autorenbegleitung lesen und diskutieren zu dürfen. Es war mir ein Fest!

Ich freue mich über jeden Leser. Und ganz besonders freue ich mich über Feedback und einen regen Austausch. Hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar oder kontaktiere mich gerne auch direkt!

Und wenn Du ganz automatisch benachrichtigt werden möchtest, sobald es Neuigkeiten aus der fabelhaften Welt ChezJuli gibt, kannst Du gerne meinen Newsletter abonnieren. Die Anmeldung ist natürlich kostenfrei! Nähere Informationen dazu bekommst Du hier.

                        

Gib als erster einen Kommentar ab

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen