Zurück zum Content

Gefährliche Ferien – Urlaubslektüre TEIL II

Italien kann so schön sein, doch La Dolce Vita ist in Gefahr…

Bei den zurzeit hochsommerlichen Temperaturen (und natürlich auch im Urlaub am Strand) lässt sich die Zeit doch am besten mit einem guten Buch vertreiben. Für alle Krimi-Fans hat der Diogenes-Verlag jetzt genau das Passende. „Gefährliche Ferien – Italien“ ist der erste Band der neuen Reihe und enthält eine Sammlung spannender Kurzgeschichten rund um das beliebte Urlaubsziel Italien.

Die 15 im Buch enthaltenen Geschichten wurden von Autoren wie Donna Leon, Andrea De Carlo oder Carlo Lucarelli verfasst und sind besonders gut geeignet, um zwischen Erfrischungsbad im Pool und Sonnenbad auf der Liege dem ein oder anderen Täter auf die Spur zu kommen. Die kurzweiligen Episoden laden neben dem Ermitteln vor allem zur Sehnsucht nach Italien ein. Doch Vorsicht: Von der Toskana bis nach Venedig – keine der traumhaften Kulissen ist vor einem Kriminalfall gefeit.

Mehr in „Gefährliche Ferien – Urlaubslektüre TEIL I

 

Gib als erster einen Kommentar ab

Kommentar verfassen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen